Qatar ExxonMobil Open 2020 – Die Herausforderung Doha

Vom 1. Jänner bis 12. Jänner 2020 war ich beim ATP Turnier „Qatar ExxonMobil“ Open 2020 in Doha als offizieller Besaiter des Teams Tecnifibre im Einsatz. Zusammen mit Teamleader Mark Holldorf und Besaitungsprofi Peter Haberberger (Noris-Besaitungstechnik Nürnberg) haben wir weit über 400 Rackets von Tennisstars wie Stan Wawrinka, Jo-Wilfried Tsonga, Fernando Verdasco, Andrey Rublev, Milos Raonic, usw. bespannt. Eine stressige Zeit (einmal haben wir 36 Stunden durchbesaitet!) aber auch eine großartige Erfahrung, die ich bei diesem Turnier und auf diesem Spielerniveau erleben durfte. Das Umfeld dieses Events kann man nur als einzigartig bezeichnen – 1001 Nacht eben. Luxus so weit das Auge reicht. Auch unser „Stringer Room“ inmitten des VIP Bereichs, eingebunden in die „Players Lounge“ ist auf der ATP-Tour ein besonderes Highlight. Das Zusammentreffen mit den anwesenden Größen des Tennissports war beeindruckend und absolut entspannt. Gerne ließen sich die Spieler mit uns fotografieren. Jo-Wilfried Tsonga, Rohan Bopanna (gewann mit seinem Partner den Doppelbewerb), Marton Fucsovic, Pierre-Hugues Herbert – Spieler die ich während des Turnieres besaitete – bedankten sich am Ende des Turnieres persönlich bei mir für den „great job“. Das war schon eine besondere Ehre, von solchen Spitzenspielern Anerkennung für die geleistete Arbeit zu erhalten. Eine weitere Wichtige Erfahrung für mich war, wie stark eine Teamleistung sein kann. Auch in den heftigsten Stunden (96 Rackets am Stück!) waren wir eine „geile Partie“ – den jeder half jedem, auch wenn es noch so eng wurde.

Danke an Mark und Peter für diesen Spirit. Jungs, well done – we did it!!

Die 3 Musketiere

Men at work

VIP Bereich – Blick aus dem “Stringer Room”

VIP Bereich am Abend

stimmungsvolles Ambiente

Essen vom Feinsten im Players Restaurant

Pierre-Hugues Herbert

Fernando Verdasco

Marton Fucsovic

Jeremy Chardy

Alexei Popyrin

 

Ergebnis einer Nachtschicht

Eingang Spielertunnel zum Centercourt

Rohan Bopanna (Sieger Herrendoppel)

Das Qatar Tennis-u. Squashcenter

Der Centercourt

Es wird Nacht auf der Anlage

Eine besondere Ehre: Der Turnierfalke am Arm

Überraschung bei der Rückkehr am Flughafen Wien: Ines und Andi begrüßen mich zuhause.